Sonne sorglos genießen

Aktualisiert: Apr 23

Was Sie über Lichtschutz in Sonnencremes wissen sollten!


Sonnenlicht, welches auf die Erdoberfläche trifft, hat einen Infrarotlichtanteil von 50%,

40% sichtbares Licht und 10% UV-Licht.

Das UV-Licht unterteilt sich in 9,5% UV-A und 0,5% UV-B-Licht.

Man sollte wissen, dass sich der Lichtschutzfaktor auf die UV-B-Strahlung bezieht.

Es gibt keine Sonnencreme, die UV-B-Strahlen vollkommen blocken kann.

Der Name Sun-Blocker ist daher falsch.

Für die Haut ist ebenso UV-A-Strahlung schädlich. Sie hat zwar weniger Energie, dringt dafür aber tiefer in die Haut ein.

Daher sollte die Sonnencreme immer einen UV-A-Filter enthalten.

Das Verhältnis zwischen UV-A und UV-B- Schutz muss immer 1:3 betragen.

Bei einem Lichtschutzfaktor 30 beträgt der UV-A-Schutz also 10.

Der Lichtschutzfaktor (LSF) ist die Zeit mit bzw. ohne Sonnenschutzmittel.

Die Zeit bis zum Erythem ohne Sonnenschutzmittel nennt man Eigenschutzzeit.

Der Körper schüttet Botenstoffe aus, wobei Melanin ausgeschüttet wird und sich schützend um die Zellen legt.

Die Haut bekommt Bräune.

Der Eigenschutz hängt vom jeweiligen Hauttyp ab.

Die Eigenschutzzeit vom Hauttyp 1 beträgt beispielsweise 10min, vom Hauttyp 2 20min, Hauttyp 3 20-30min usw.

Bei einer Sonnencreme mit LSF 30 hieße das also; 10min x 30 (LSF) = 300min vor einem Sonnenbrand geschützt.

Jedoch stellt der LSF einen Mittelwert dar, der nicht jedem Pigmentierungstyp entspricht, daher ist die Dauer der Schutzwirkung der Sonnencreme mit 60% der Zeit anzunehmen.

In diesem Fall also nur 180min, statt 300min.

Weiterhin spielt die Auftragungsdicke der Sonnencreme eine große Rolle.

Diese beträgt ca. 2mg pro Quadratzentimeter Haut.

Dies entspricht etwa 35g oder vier Esslöffel Sonnencreme für einen durchschnittlich großen Erwachsenen.

Bei falscher Anwendung verringert sich die Schutzwirkung um 30 bis 50%.


Es gibt vier Kriterien für die Wahl des richtigen Lichtschutzfaktors.


  1. Wie lange möchte ich mich in der Sonne aufhalten?

  2. Wo halte ich mich in der Sonne auf?

  3. Welchen Hauttyp habe ich?

  4. Wann halte ich mich in der Sonne auf?


REVIDERM bietet neueste Sonnencremes zum Schutz Ihrer Haut.

Ganz ohne Duftstoffe. Dies ist wichtig, um Pigmentflecken und Allergien vorzubeugen.

Lassen Sie sich beraten.


REVIDERM Sonnenschutz - verträglich, beruhigend, feuchtigkeitsspendend, höchster Standard, bester Schutz




13 Ansichten

CONTACT 

ÖFFNUNGSZEITEN

Otto-Suhr-Allee 26

10585 Berlin (Charlottenburg)

 

Bus M45

Otto-Suhr-Allee /Leibnitzstr.

Bahn U2 oder U7

Ernst-Reuter-Platz oder

Richard Wagner-Platz

Montag:

9:30 - 14:00

Dienstag - Freitag:

9:30 - 18:00

*(dienstags 16:00 - 18:00 kostenlose Hautsprechstunde)

Samstag :

9:30 - 14:00 

Sonntag:

Schönheitsschlaf

Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

© 2020 REVIDERM skinmedics berlin I proudly created by Bettina Greger  © Pictures and Videos Copyright by REVIDERM AG